Theater begeistert. Theater berührt.

"Absurda Comica oder Herr Peter Squenz"

Ein Schimpfspiel von Andras Gryphius. Mittels Sprache und Umgang miteinander zeichnet der Autor ein deutliches Gesellschaftsbild jener Zeit: Hier Adel, dort Volk, klar voneinander getrennt.
Das Theater Cooltour wagt sich an eine Barockkomödie aus dem Jahr 1657. Regisseurin Noëmi Franchini leitet die buntgemischte Theatergruppe an.

previous arrow
next arrow
Slider

Absurda Comica Plakat

Programmflyer als PDF
Probebericht des Anzeigers (3. Mai 2019)

Spieldaten:

8./14./17./18. Mai 2019, 20:15 Uhr
Gemeindesaal in Hausen a. A.

Sa. 11. Mai 2019, 15 Uhr
Gastspiel im Miller's Studio im Rahmen des Laien Lab Festivals
Reservation: millers-studio.ch

Luisa_Holdener_sw

Speziell für die Gäste in Hausen a. A.:
Die zwölfjährige Luisa Holdener wird mit ihrem Harfenspiel den Abend bereichern.